Home
   
News
   
Biografie
   
Filme
   
OnLocation
   
Soundtrack
   
Filmpreise
   
Magie
 
   
 
 
sherlockholmes


SMALL SHERLOCK HOLMES

 

Arthur Conan Doyle schuf mit seiner Detektivfigur eine der bedeutensten
Protagonisten der Krimiszene im letzten Jahrhundert. In den 80er Jahren
von Jeremy Brett in der gleichnamigen Fernsehserie dargestellt, wurde es
inzwischen still um den Meisterdetektiv.

Bis 2008, wo Harald Zilka erstmals nach "Different Colors"
wieder zu Komödienfeder greift. Mit Vorbildern wie "Hot Shots" und
"Die nackte Kanone" wird diesmal der Nonsens in die Krimiszene eingeführt.

Reinhard Steininger (Der Konflikt) als chaotischer und etwas dümmlicher
Meisterdetektiv in dem Kriminalfall "Die Giftmörderin", der nicht nur mit
schwarzen Humor, sondern auch mit zahlreichen Anspielungen auf Doyles

Gesamtwerk spielt.

Drehbuchzeilen aus dem Film:

"Die furchtbarste Tat von Professor Moraty war, das er
ohne Rücksicht auf Konsumenten Smarties als Diätpillen
verkleidete und praktisch weltweit als Viagra verkaufte"

(Sherlock Holmes zu Dr. Watson im Vollrausch)

 --- o ---

Holmes zu Watson: "Was ist das für ein furchtbares Geräusch?"
Watson: "Das ist der Hund von Baskerville Holmes!"

Holmes etwas später zu Watson: "Und was ist das für ein Geräusch?"
Watson: "Das ist die Katze von Baskerville"

 --- o ---

Inspektor Lestrade: "Die Leiche ist hier, man hat dreimal auf ihn geschossen,
ihn vergiftet und ihm mit einem Messer viermal in den Rücken gestochen!"

Watson zu Holmes: "Ein furchtbarer Unfall!"

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!